zur startseite www.diktion.de hier befinden Sie sich:  www.diktion.de > Artikel & Studien

T-Com - Hier klicken!
Google

  •  Impressum
  •  Kontakt
  •  Newsletter
  •  Werbung
  •  Dienstleistungen
  •  Archiv
  •  Suchen




Im Online-Archiv finden Sie weitere Studien und Artikel zu folgenden Themen:

Ausführliche Studien

eCommerce und Marketing

Webmanagement

Webpromotion

Unternehmensstrategie

Wireless und WAP

Bannerwerbung

Schreiben fürs Web

Suchmaschinenstrategie

Diverse Themen

EU

Buchbesprechung


Ausführliche Studien:

Benutzerführung, Navigationskonzepte und Benutzerschnittstellen

Planung einer Internetpräsentation

Welche einmaligen Anforderungen stellt das Web an Marketing und Unternehmens-
kommunikation?


Print- versus Online-Medium?

Zielgruppen-
kommunikation im Internet


Recht im Internet

Warum sich klassische Werbeagenturen schwer tun, etwas Sinnvolles fürs Web zu entwickeln


















eMail-Marketing: Herzlich Willkommen!

Autor: Christo Börner-Sipilä

Viel Mühe geben wir uns mit der Planung und Entwicklung regelmäßiger eMail-Kommunikation, wie wir ein "Wow" erreichen (siehe Von der Wichtigkeit des "Wow!"-Effekts), wie wir hausinterne Daten so analysieren, dass wir die Bedürfnisse unserer wertvollsten Kunden immer im Blick haben, wie wir Entwürfe, Teststrategien und mehr optimieren können.

An sich ist das alles korrekt, wenn wir davon ausgehen, dass diese Kommunikation dafür entworfen ist, entscheidende und dauerhafte Beziehungen zu unseren Kunden aufzubauen. Irgendwann jedoch merkte ich nach Eingang einer Leseranfrage, dass wir einen sehr kritischen Punkt vernachlässigt haben könnten. Es ist die allererste Nachricht, die wir senden, der "Willkommensbrief".

Die meisten Kundenentwicklungsmodelle schließen in irgendeiner Form eine "Willkommens"-Strategie zur Begrüßung neuer Abonnenten, potenziellen Kunden und Käufern ein. Wenn Sie eine solche Bestätigungsmail senden, was schreiben Sie, um nicht nur zu informieren, sondern Ihr Angebot auch interessant zu machen?

In unserem Online-Leben haben wir bestimmt alle schon einmal eine herzliche und einladende Begrüßungsmail erhalten, die engagiertesten unter uns Newsletter-Lesern haben bestimmt schon Hunderte davon erhalten. Aber was macht eine außergewöhnliche Einführungsnachricht aus? Was sind die notwendigen Bestandteile, um neuen Listenmitgliedern und Kunden das Gefühl zu geben, willkommen zu sein?

Dazu einige Tipps für solche Bestandteile:

Personalisieren und humanisieren
Halten Sie den Ton (siehe Wie sag ich's meinen Lesern) Ihrem Publikum entsprechend freundlich. Wenn angemessen, lassen Sie es klingen, als ob es von jemandem innerhalb Ihres Unternehmens oder Ihrer Organisation kommt. Beginnen Sie damit, den Empfänger zu begrüßen, zu beglückwünschen oder ihm zu danken - ganz gleich, was Ihr Angebot auch ist. Und um Aufmerksamkeit zu erreichen, können Sie je nach Ihrem Publikum auch etwas humorvoll beginnen, wie z. B. diese Willkommensnachricht:

"Jemand, Sie oder jemand, der behauptet, Sie zu sein, haben gerade darum gebeten, dass wir Sie unserer Abonnentenliste hinzufügen ..."

Sagen Sie dem Empfänger, wer Sie sind
Gleich zu Beginn nennen Sie den Namen Ihrer Gesellschaft und was Sie anbieten. Wenn Sie ein vielfältiges Angebot bereithalten, erinnern Sie den Empfänger, warum er sich in die Abonnentenliste eingetragen hat, etwas gekauft oder sich hat registrieren lassen (Geld sparen, neueste Designtipps, exklusive Angebote etc.). Platzieren Sie es so, dass der Empfänger unmissverständlich erfährt, welchen Nutzen er künftig ernten wird. Damit erinnern Sie ihn auch daran, wie klug er war, Sie gefunden zu haben.

Führen Sie Ihre Produkte, Dienstleistungen, Mitarbeiter ein
Wenn das Rückgrat Ihres Unternehmens Menschen in Schlüsselpositionen sind, stellen Sie diese Ihren neuen Lesern oder Kunden vor. Oder wenn Ihr Online-Geschäft aus mehreren Abteilungen besteht, präsentieren Sie diese jetzt und geben Sie zu jeder einzelnen einen direkten Link (nicht vergessen: "http://" vor jeder Webadresse macht diese in den meisten Mailprogrammen zu einem aktiven Link). Nehmen Sie Amazon, eBay oder Data Becker, die machen das sehr gut. Mit teilweise exakten Angaben darüber, wie eine Produktseite auf die persönlichen Vorlieben konfiguriert werden kann.

Unterschreiben Sie
Beenden Sie die Nachricht damit, dass Sie sie von einer real existierenden Person aus Ihrem Unternehmen unterschreiben lassen. Mit einer persönlichen Unterschriftssignatur (und vergewissern Sie sich, dass die eMail-Adresse funktioniert).

Bieten Sie eine Option zum Kündigen an
Das sollte zwar selbstverständlich sein, fehlt aber dennoch in viel zu vielen Fällen. Wenn jemand einmal seine Meinung über Ihren Newsletter, Dienstleistung oder Produkt ändert, werden Sie ihm doch wohl keine Schwierigkeiten machen, dies abzubestellen. Und an gleicher Stelle bieten Sie auch eine Option zur Änderung der Mailadresse an.

Halten Sie es einfach
Das bedeutet: kurz und auf den Punkt gebracht, während Sie gleichzeitig das oben genannte im Sinn behalten. Machen Sie keinen Roman aus Ihrer Begrüßungsmail, aber belassen Sie es auch nicht gerade bei einer Anweisung zum Kündigen. Der Mittelweg ist eine ansprechende, einladende Mail.

Vernünftig?
Mit Sicherheit. Denken Sie einfach nur daran, wie wichtig der erste Eindruck ist. Besonders in diesem noch unsicheren Stadium, da Sie und Ihre neuen Abonnenten oder Kunden sich gerade kennen lernen. Begrüßen Sie ihn mit offenen Armen und einem Herzlich Willkommen!

Empfehlungen zu diesem Thema:





Christo Börner-Sipilä: Hauptberuflich arbeite ich für die Internet-, Grafik- und Screendesign-Agentur designfamily.de, zuerst in Frankfurt am Main, jetzt in Langenthal im Hunsrück. Neben Beratung, Planung und Konzepterstellung zur Entwicklung überzeugender Webauftritte sind meine Schwerpunkte Navigations- und Interface-Design, Informationsarchitektur und Usability.
Meine Kompetenz als Online-Autor zu diesen Themen ist von zahlreichen Instituten, Universitäten, Verbänden sowie in Fachpublikationen und eCommerce-Linksammlungen aus allen deutschsprachigen Ländern anerkannt.
Für Ihr Interesse an einer Zusammenarbeit im Konzept- oder Content-Bereich nutzen Sie bitte dieses Online-Kontaktformular



  • diktion kostenlos abonnieren
  • Verzeichnis aller Artikel (nach Rubriken)
  • diktion Titelseite
  • Ihre Werbung im diktion Online-Magazin
  • Mediendesign Sipila - Ihre Medien- & Internetdienstleister
 
  Google
© Copyright 1999 - 2011 Christo Börner, www.diktion.de
Verwertung, Nachdruck + Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Autors
zur startseite www.diktion.de





Visa CsCard - Kreditkarte für jeden!





www.focus.de/abo





MISCO Deutschland - PCs + Unterhaltungselektronik





eBay Partnerprogramm





Spreadshirt Designer




Stiftung Warentest