zur startseite www.diktion.de hier befinden Sie sich:  www.diktion.de > Artikel & Studien

akademie.de - lernen im Netz
Google

  •  Impressum
  •  Kontakt
  •  Newsletter
  •  Werbung
  •  Dienstleistungen
  •  Archiv
  •  Suchen




Im Online-Archiv finden Sie weitere Studien und Artikel zu folgenden Themen:

Ausführliche Studien

eCommerce und Marketing

Webmanagement

Webpromotion

Unternehmensstrategie

Wireless und WAP

Bannerwerbung

Schreiben fürs Web

Suchmaschinenstrategie

Diverse Themen

EU

Buchbesprechung


Ausführliche Studien:

Benutzerführung, Navigationskonzepte und Benutzerschnittstellen

Planung einer Internetpräsentation

Welche einmaligen Anforderungen stellt das Web an Marketing und Unternehmens-
kommunikation?


Print- versus Online-Medium?

Zielgruppen-
kommunikation im Internet


Recht im Internet

Warum sich klassische Werbeagenturen schwer tun, etwas Sinnvolles fürs Web zu entwickeln


















Informationsarchitektur, Teil 1: Definition

Autor: Christo Börner-Sipilä

Informationsarchitektur bezeichnet den Prozess der Organisation, Labeling (Kennzeichnung), Gestaltung der Navigation und Suchsysteme, kurz, all das, was Benutzern hilft, Informationen erfolgreicher zu finden und zu managen. Gute Informationsarchitektur macht eine Website leicht zu benutzen. Und: Sie macht Kunden glücklich.

Wir denken in Beziehungen, Vergleichen, Kontrasten. Wegen eines individuell vorhandenen Wissens-Backgrounds erkennen wir. Aber wenn wir versuchen, einem Freund oder Kollegen ein neues Konzept zu erklären, wundern wir uns bisweilen selbst über die von uns benutzten Wörter und wie wir sie benutzen. Wenn wir verstanden werden wollen, müssen wir noch ein bisschen aufwändiger daran arbeiten.

Dinge klar machen, die Spitzen der Informationen schärfen, darum geht es in diesem Beitrag. Wir präsentieren einige unserer Sichtweisen, wie Ideen geformt und präsentiert werden, und wie aufgrund dieser Sichtweisen eine erfolgreiche Website erstellt werden kann.

Definition
Schauen wir uns die eingangs genannte Definition also noch einmal genauer an: Informationsarchitektur ist der Prozess des Organisierens, das Labeling, die Gestaltung der Navigation und Suchsysteme. Im Detail lassen sich diese Faktoren wie folgt erläutern:
  • Mit einem Organisationssystem kategorisieren wir das Angebot und den Content einer Website.
  • Ein Kennzeichnungssystem benennt die einzelnen Rubriken, gibt ihnen also einen Namen und/oder ein Symbol.
  • Das Navigationssystem mit Navigationsleiste und Sitemap dient dazu, sich durch das Angebot und den Content bewegen und browsen zu können.
  • Und ein Suchsystem hilft dem Benutzer, Anfragen zu entwickeln, die als Ergebnis relevante Dokumente liefern.
Eine gut gestaltete Site sollte demnach gut organisiert und leicht zu navigieren sein. Andere Faktoren wie z. B. aufwändige Grafiken, "coole" Labels und Plug-ins sind weniger bis gar nicht wichtig und nur für ein spezifisches Publikum interessant.

Wissenspool
Zu den sicher wichtigsten Qualitäten eines Informationsarchitekten gehört die Fähigkeit non-konformen Denkens, um Probleme anders anzugehen und damit hochwertige Informationssysteme zu gestalten. Idealerweise befinden sich in seinem Wissenspool zusätzlich ein Minimum an Kenntnissen über jedes der folgenden Fachgebiete:
  • Grafikdesign - um entsprechend dem Ziel der Site die richtige Balance zwischen Grafiken und Informationen festzulegen.
  • Informationstheorie - um den Inhalt und die Funktionalität festzulegen, die die Site enthalten wird.
  • Schreiben - um seine Ideen schriftlich klar zu definieren, so dass andere sie einfach verstehen können.
  • Usability-Technik - um zu beschreiben, wie User Informationen innerhalb der Site finden werden, wobei technologische Alternativen und Suchtools definiert werden.
  • Marketing - um seine Ideen in einer Weise zu kommunizieren, die aus der Riesenmenge an Informationen im Web herausragt.
  • Psychologie - um die Bedürfnisse seiner Zielgruppe zu verstehen.
  • Informatik - um Informationen von Grund auf zu gestalten.
  • Zukunftsforschung - um Änderungen und Wachstum der Site vorauszusehen und die notwendigen technischen Grundlagen einzuplanen.
Organisation
Das Internet ist ein herrliches Tool, um Informationen zu finden. Aber wenn all dieser Content nicht von Kontext und Organisation begleitet ist, wäre das Internet keine große Hilfe. Die Art, wie wir Informationen organisieren, bestimmt die Art, wie sie vom User empfangen und verstanden wird.

Das Sortieren oder Rubrizieren von Informationen unterliegt einem organisatorischen Schema. Wir können Content alphabetisch, geografisch, nach Themen, aufgabenorientiert usw. sortieren. Wie sich dann unterschiedliche Informationsrubriken aufeinander beziehen, definiert die Struktur einer Site. Wir können eine hierarchische, eine Hypertext- oder relationale Datenbankstruktur anbieten.

Lesen Sie die Fortsetzung dieses Beitrags:
Informationsarchitektur, Teil 2: Konzeption

Empfehlungen zu diesem Thema:





Christo Börner-Sipilä: Hauptberuflich arbeite ich für die Internet-, Grafik- und Screendesign-Agentur designfamily.de, zuerst in Frankfurt am Main, jetzt in Langenthal im Hunsrück. Neben Beratung, Planung und Konzepterstellung zur Entwicklung überzeugender Webauftritte sind meine Schwerpunkte Navigations- und Interface-Design, Informationsarchitektur und Usability.
Meine Kompetenz als Online-Autor zu diesen Themen ist von zahlreichen Instituten, Universitäten, Verbänden sowie in Fachpublikationen und eCommerce-Linksammlungen aus allen deutschsprachigen Ländern anerkannt.
Für Ihr Interesse an einer Zusammenarbeit im Konzept- oder Content-Bereich nutzen Sie bitte dieses Online-Kontaktformular



  • diktion kostenlos abonnieren
  • Verzeichnis aller Artikel (nach Rubriken)
  • diktion Titelseite
  • Ihre Werbung im diktion Online-Magazin
  • Mediendesign Sipila - Ihre Medien- & Internetdienstleister
 
  Google
© Copyright 1999 - 2011 Christo Börner, www.diktion.de
Verwertung, Nachdruck + Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Autors
zur startseite www.diktion.de





Zeitschrift empfehlen + Gratis-Prämie kassieren!











managerGAMES.com - die besten Online-Manager-Spiele





T-Com - Hier klicken!





Visa CsCard - Kreditkarte für jeden!





Spreadshirt Designer - Shirts selbst gestalten und bestellen!