zur startseite www.diktion.de hier befinden Sie sich:  www.diktion.de > Artikel & Studien

akademie.de - lernen im Netz
Google

  •  Impressum
  •  Kontakt
  •  Newsletter
  •  Werbung
  •  Dienstleistungen
  •  Archiv
  •  Suchen




Im Online-Archiv finden Sie weitere Studien und Artikel zu folgenden Themen:

Ausführliche Studien

eCommerce und Marketing

Webmanagement

Webpromotion

Unternehmensstrategie

Wireless und WAP

Bannerwerbung

Schreiben fürs Web

Suchmaschinenstrategie

Diverse Themen

EU

Buchbesprechung


Ausführliche Studien:

Benutzerführung, Navigationskonzepte und Benutzerschnittstellen

Planung einer Internetpräsentation

Welche einmaligen Anforderungen stellt das Web an Marketing und Unternehmens-
kommunikation?


Print- versus Online-Medium?

Zielgruppen-
kommunikation im Internet


Recht im Internet

Warum sich klassische Werbeagenturen schwer tun, etwas Sinnvolles fürs Web zu entwickeln


















Individuelle Strategieplanung

Autor: Christo Börner-Sipilä

Strategie ist das Wählen zwischen verschiedenen Wegen des Konkurrierens. Wege, die nicht unbedingt die richtigen für jeden sind, aber richtig für Ihr Unternehmen, indem Sie dem jeweiligen Markt das Angebot geben, mit dem Sie Ihre angestrebten Marktziele erreichen.

Das Wesen jeder Strategie ist Verzicht - bestimmen, was Sie nicht machen werden, um andere Dinge einmalig gut zu machen. Der Schwachpunkt vieler Unternehmen ist die mangelnde Disziplin, sich auf den Wettbewerb in einem bestimmten Marktsegment zu beschränken, während andere gemieden werden. Sie reagieren auf den Druck eines schnellen Umsatzwachstums ohne zuerst die strategische Wirkung abzuwägen. Viele Firmen mindern unbeabsichtigt ihre Überlegenheit, indem sie versuchen, alles für jeden zu sein.

Täglich entscheiden Sie und Ihre Mitarbeiter, wie Sie Ihre Zeit nutzen, was Sie individuellen Kunden mitteilen, wer weswegen angerufen werden muss etc. - und diese Entscheidungen sind Ihrer Strategie entsprechend konsequent oder inkonsequent. Um tragfähige Resultate zu garantieren, müssen Sie in Kommunikation und Verstärkung Ihrer unternehmensstrategischen Beschränkungen beständig sein.

Konkurrenzfähige Überlegenheit kommt von unterschiedlicher Selbstdarstellung im jeweiligen Segment. Die wesentliche strategische Frage, die Sie beantworten müssen, ist diese:

"Wie können wir ohne jedem dienen zu wollen, ohne anzustreben, jedes Produkt überall auf der Welt anzubieten, wie können wir mit dieser Selbstbeschränkung unseren Mitbewerbern überlegen sein?"

Strategischer Verzicht heißt, non-profitable Kundenbeziehungen aufzugeben. (Viele Website-Betreiber werden jetzt argumentieren, dass alle ihre Kunden bewusst non-profitabel sind, in der Absicht, Marktanteile zu gewinnen. Aber das ist ihrer Strategie entsprechend konsequent!) Strategisches Denken lehnt momentane Wachstumsmöglichkeiten ab, wenn diese Möglichkeiten nicht absolut konform mit langfristiger Strategie sind.

Das bedeutet, dass Sie lernen müssen, "Nein" zu sagen - und zwar oft! In jedem Business gibt es zahllose Chancen, Geld zu investieren: neue Technologie, neue Angebotspalette, ein Marktsegment übernehmen, auf einen Konkurrenten reagieren usw. Es gibt konstanten Druck aus allen Richtungen, um im Namen von "Chancen" zu verwischen, zu erweitern und zu imitieren. Während Sie Ihre Strategie entwickeln, festigen und damit bestimmen, wie Sie sich unterscheiden und was Sie aufgeben wollen im Namen ihrer Strategie, müssen Sie auch über die Selbstdisziplin und den Mut verfügen, diese Beschränkungen zielstrebig durchzuführen. Nur durch das Festlegen von Grenzen können Sie wirklich einzigartig sein. Und ohne Einzigartigkeit werden Sie keinen konkurrenzfähigen Marktvorteil haben.

Das Kennzeichen strategischen Denkens sind diese entscheidenden Verzichte. Sie müssen die Willenskraft haben, einige Kunden abzuwerfen, einige Chancen aufzugeben und einige Märkte sich selbst zu überlassen, um sich auf das zu konzentrieren, was Ihnen am besten liegt. Die meisten Firmeninhaber wollen das nicht hören, weil das Einhalten einer solchen Kernstrategie kurzfristiges Wachstum be- und verhindert. Aber diejenigen, die den Mut und die Entschlossenheit aufbringen, sich auf Gebiete zu konzentrieren, auf denen sie konkurrenzlose Vorteile besitzen, werden ein wesentlich stabileres und langfristig auch erfolgreicheres Unternehmen aufbauen.

Empfehlungen zu diesem Thema:





Christo Börner-Sipilä: Hauptberuflich arbeite ich für die Internet-, Grafik- und Screendesign-Agentur designfamily.de, zuerst in Frankfurt am Main, jetzt in Langenthal im Hunsrück. Neben Beratung, Planung und Konzepterstellung zur Entwicklung überzeugender Webauftritte sind meine Schwerpunkte Navigations- und Interface-Design, Informationsarchitektur und Usability.
Meine Kompetenz als Online-Autor zu diesen Themen ist von zahlreichen Instituten, Universitäten, Verbänden sowie in Fachpublikationen und eCommerce-Linksammlungen aus allen deutschsprachigen Ländern anerkannt.
Für Ihr Interesse an einer Zusammenarbeit im Konzept- oder Content-Bereich nutzen Sie bitte dieses Online-Kontaktformular



  • diktion kostenlos abonnieren
  • Verzeichnis aller Artikel (nach Rubriken)
  • diktion Titelseite
  • Ihre Werbung im diktion Online-Magazin
  • Mediendesign Sipila - Ihre Medien- & Internetdienstleister
 
  Google
© Copyright 1999 - 2011 Christo Börner, www.diktion.de
Verwertung, Nachdruck + Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Autors
zur startseite www.diktion.de





Zeitschrift empfehlen + Gratis-Prämie kassieren!











managerGAMES.com - die besten Online-Manager-Spiele





T-Com - Hier klicken!





Visa CsCard - Kreditkarte für jeden!





Spreadshirt Designer - Shirts selbst gestalten und bestellen!